Prüfung der Land- und Baumaschinenmechatroniker

Erster Jahrgang legt Prüfung ab

Der erste Jahrgang für die Land-und Baumaschinenmechatroniker mit dem Schwerpunkt Baumaschinentechnik fand im Januar 2018 mit der Prüfung seinen Abschluss. Im August 2014 startenten 21 Auszubildende in das Berufsleben.

Im Juni 2017 haben vier Auszubildende bereits ihre Abschlussprüfung bestanden, da sie im Vorfeld durch gute Leistungen vorzeitig ihre Prüfung ablegen konnten. Im Januar sind dann 17 Prüflinge angetreten von denen 14  die Prüfung mit Erfolg gemeistert haben.

An der Stelle, wo zu Beginn der Ausbildung ein Foto aufgenommen wurde, trafen sich die Absolventen mit Ihren Ausbildern und Lehrern zu einem Abschlussfoto. Im Rahmen einer Feierstunde im Hotel Sonnenblick wurden anschließend die Gesellenbriefe und die Abschlusszeugnisse der Berufsschule überreicht. Der Prüfungsausschussvorsitzende Dirk Sandner von der Firma STRABAG-BMTI händigte die Facharbeiterbriefe aus und bedankte sich bei den Beteiligten dafür, dass der erste Jahrgang mit Erfolg zum Abschluss gebracht wurde. Abteilungsleiter Heinrich Müller und Klassenlehrer Thomas Böttner von den Beruflichen Schulen ließen die vergangenen dreieinhalb Jahre Revue passieren und wünschten den frisch gebackenen Gesellen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Werdegang. Sie dankten dabei besonders den Ausbildungsbetrieben Strabag-BMTI, Bickhardt-Bau, Himmel und Papesch und Beisheim für die Zusammenarbeit mit der Berufsschule.

 

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493