ART 2015: Tierisch kreativ

In der neuen Aula der Beruflichen Schulen Bebra stellen die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gestaltung im Rahmen einer umfangreichen Ausstellung ihre Werke der Öffentlichkeit vor.
Von Airbrushs über Textil- und Tapetenentwürfen, Holzeinlegearbeiten, Kreationen aus Metall bis zu selbstentworfenen Plakaten, für deren Fotos die Schülerinnen und Schüler zunächst selbst Modell standen, reicht die Bandbreite der Ausstellungsstücke, die ab Donnerstag, dem 28. Mai der neuen großen Aula im Gebäude des Beruflichen Gymnasiums der Beruflichen Schulen Bebra, gezeigt werden.

In der Ausstellung, die um 18.00 Uhr offiziell mit einer Vernissage eröffnet werden soll, zeigen die Schülerinnen und Schüler der Klassen elf und zwölf der Fachoberschule Gestaltung einen Querschnitt ihrer vielfältigen Arbeiten. Selbstentworfene und -hergestellte Zeichnungen, Aquarelle und Plakate gehören genauso dazu wie Holz-, Metall- und Textilarbeiten, Oberflächenstrukturen sowie Beschichtungsarbeiten mit Farben und Formen.
„Wir würden uns freuen, wenn wir im Verlauf der Ausstellung, die bis zum 17. Juni zu den Öffnungszeiten der Schule besucht werden kann, möglichst viele Gäste begrüßen könnten“, erklären der zuständige Abteilungsleiter, Heinrich Müller, und die Klassenlehrerin, Judith Sperlich.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493