Fachoberschüler siegen bei Schulvolleyballturnier

Nach einem spannenden Endspiel konnte die Mannschaft der Klasse 12 FOS B den Sieg beim Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra feiern.
Im Endspiel trat die 12 FOS B (Fachoberschule, Fachrichtung Technik) gegen die 11 HD (Berufsfachschule, Wirtschaft und Verwaltung) an.

 Dabei zeigte sich deutlich die Stärke der beiden Mannschaften. Zwei Gewinnsätze waren nötig, um die siegreiche Mannschaft zu ermitteln, die von ihren Mitschülern auf den Zuschauerrängen angefeuert wurden.
Insgesamt nahmen 17 Mannschaften an dem traditionellen Volleyballturnier teil. Sie versuchten, sich in drei Gruppen für die Zwischenrunde zu qualifizieren, wobei es der Mannschaft der 11 MT 2 als einziger Teilzeit-Berufsschulklasse gelang, die Vorrunde erfolgreich zu überstehen. Sie landete schließlich auf Platz 4, den dritten Platz sicherte sich die Mannschaft der Klasse 12 FOS A1 (Fachoberschule, Wirtschaft und Verwaltung). 
Schulleiter Wolfgang Haas gratulierte den erfolgreichen Mannschaften und bedankte sich bei den Sportkollegen Heinrich Müller, Fred Baumert, Udo Würtz und Otmar Fey für die Organisation der Veranstaltung, die inzwischen fester Bestandteil des Sportunterrichts der Beruflichen Schulen Bebra geworden ist.
Den Preis für das beste Outfit erhielt die Fachoberschulklasse 12 FOS A2. Die Schottenröcke á la Daniel Küblböck verhalfen jedoch nicht dazu, die Superstars des tages zu werden.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493