Techniker zeigen ihr Können – neue Ausbildung beginnt im August 2010 in Bebra

In einer eindrucksvollen Präsentation führten angehende Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik einem Fachpublikum in den Beruflichen Schulen Bebra die Möglichkeiten des Einsatzes von Industrierobotern in Produktion und Ausbildung vor.

Im Rahmen ihrer Projektprüfung hatten sich vier Studierende die Aufgabe gestellt, mit in der Schule vorhandener Technik, Anwendungsbeispiele und Versuchsaufbauten für programmierbare Aufgabenstellungen zu entwickeln. Im Ergebnis entstanden drei Versuchsanordnungen, die die Möglichkeiten von miteinander verbundenen Robotern sichtbar machen.

In einem ersten Modell wurde eine Prüfanlage für Werkstücke in einen Programmablauf der Roboter eingebunden. In einem zweiten Aufbau wurden die Roboter mit einer Pneumatik-Anlage verbunden, in der zwei verschiedene Steuerungsformen aufeinander abgestimmt werden mussten. Als drittes Modul entwickelten die Techniker eine Grafikprogrammierung, bei der sich die Roboter als „Zeichner“ betätigten: Die Roboter erstellen auf der Basis einer digitalen Vorlage Zeichnungen bis zum DIN A2–Format. Diese Anwendungen wurden so aufbereitet, dass sie zukünftig in der dualen Ausbildung eingesetzt werden können.

Dieses Projekt bildete den praktischen Schlusspunkt des insgesamt vierjährigen Studiengangs, der in Bebra berufsbegleitend (in Teilzeit) angeboten wird. Die Arbeit unterstrich einmal mehr das hohe Niveau der Ausbildung der zukünftigen Maschinenbautechniker. Seit nunmehr 17 Jahren besteht die Bebraer Technikerschule. Die bislang weit mehr als 100 Absolventen hatten und haben auch zukünftig auf dem Arbeitsmarkt sehr gute Chancen.

Im August 2010 soll ein neuer Kurs beginnen. Interessenten für diesen Studiengang können sich ab jetzt bei den Beruflichen Schulen Bebra informieren und anmelden: Berufliche Schulen Bebra, Auestraße 30, 36179 Bebra, Telefon 06622 / 7493, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.Berufsschule-Bebra.de.

Im Frühjahr soll zusätzlich für alle Interessenten eine Informationsveranstaltung in den Beruflichen Schulen stattfinden.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493