440 Euro für die Technikerausbildung

Da freuen sich nicht nur die Roboter, sondern in erster Linie auch die Schulleitung sowie der Förderverein: Martin Krauß, der Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Bebra. überreichte dem Förderverein der Beruflichen Schulen Bebra 440 Euro aus dem PS-Zweckertrag des PS-Lossparens.

Das Geld wird in den Beruflichen Schulen Bebra zukunftsweisend eingesetzt: „Die Studierenden der Technikerschule arbeiten derzeitig wieder an ihren Projekten für deren praktische Umsetzung das Geld wie gerufen kommt“, freuen sich der Schulleiter der Beruflichen Schulen Bebra, Wolfgang Haas, der Vorsitzende des Vereins zur Aus- und Weiterbildung an den Beruflichen Schulen Bebra, Herbert Heisterkamp, Fachlehreranwärter Marko Baum und der Leiter der Technikerschule, Dr. Ulrich Schneider (von links). Gemeinsam erklären sie dem Leiter der Bebraer Sparkassen-Geschäftsstelle, Martin Krauß, (2. von links) die Arbeitsweise der Roboteranlage, die ebenfalls im Unterricht der Technikerschule eingesetzt wird.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493