Baugeräteführer

Baugeräteführer und Baumaschinenmechatroniker beginnen in Bebra ihren Berufsschulunterricht.

Die angehenden Baugeräteführer und Baumaschinenmechatroniker haben in den Beruflichen Schulen Bebra ihren Berufsschulunterricht aufgenommen. Während die Baumaschinenmechatroniker aufgrund der Schülerzahl nun eine eigene Klasse bilden können, wird für die Baugeräteführer in Bebra sogar eine neue Landesfachklasse eingerichtet. Der überwiegende Teil der Auszubildenden kommt von den Firmen STRABAG und BMTI.

Weiterlesen ...

„Geschafft!“

80 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums in Bebra haben ihr Abitur

Das werden die meisten der gut 80 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums in Bebra gedacht haben, als sie in einem Festakt in der Aula ihre Abiturzeugnisse ausgehändigt bekamen. Doch zuvor erfuhren sie in den verschiedenen Ansprachen eine verdiente Würdigung für das, was sie in den vergangenen drei Jahren geleistet haben.

Weiterlesen ...

Spende von Solar Kirchner

Überraschung zur Mitgliederversammlung

Vielfältig sind die Aktivitäten der Beruflichen Schulen Bebra im Bereich der Erneuerbaren Energieformen: vom Solarhaus über den LumiSol-Kurs bis zum Windrad auf dem Schuldach. Das weiß auch die Kirchner Solar Group aus Heinebach, die sich bekanntermaßen innovativ und vielseitig der Energiegewinnung mithilfe von Solarsystemen widmet.

Weiterlesen ...

Ran an die Tasten!

Erfolgreich nahmen Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra am diesjährigen Bundesjugendschreiben teil.

Bundesjugendspiele dürften den meisten Lesern als sportlicher Wettkampf sicher aus der Schulzeit bekannt sein. Jedoch gibt es auch das „Bundesjugendschreiben“, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra mit großem Erfolg teilgenommen haben. „Jugendliche, die Tastschreiben beherrschen, haben besonders bei der Ausbildungsplatzsuche bessere Chancen“, erläutert Susan Neumann, Fachlehrerin für Bürowirtschaft an den Beruflichen Schulen Bebra.

Weiterlesen ...

CSI in Bebra - Dem Täter auf der Spur

Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums in Bebra experimentierten mit ihren eigenen DNA - ihren genetischen Fingerabdrücken.

In Krimiserien wie CSI sieht man oft, dass man mit Proben vom Tatort den Täter überführen kann. Dies passiert mit Hilfe des genetischen Fingerabdrucks. Was normalerweise Schülerinnen und Schüler nur im Fernsehen sehen, hat der Biologiekurs der Jahrgangsstufe 12 des gymnasialen Zweigs der Beruflichen Schulen Bebra selbst praktiziert: Studenten des molekularbiologischen Schülerlabors „Science Bridge“ der Universität Kassel haben sie bei diesem Experiment betreut.

Weiterlesen ...

Steuerungstechnik auf dem neuesten Stand

Eine neue moderne Speicherprogrammierbare Steuerung spendete die Firma Continental Automotive Bebra den Beruflichen Schulen Bebra für den Unterricht im Bereich Automatisierungstechnik.

Über die großzügige Sachspende im Wert von 1000 Euro freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Technischen Systemplaner Elektrotechnik gemeinsam mit ihrer Lehrerin Bianca Feyerabend.

Weiterlesen ...

Gemeinsam gegen Blutkrebs

246 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra haben sich typisieren lassen.

Blutkrebs kann jeden treffen, aber jeder kann durch eine Stammzellspende Leben retten: Die Beruflichen Schulen Bebra veranstalteten gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) einen großangelegten Aktionstag - mit großem Erfolg: 246 Schülerinnen und Schüler ließen sich als mögliche Stammzellspender registrieren. Zudem kamen 650 Euro als Spende an die DKMS zusammen.

Weiterlesen ...

Peter Kannler geht in den Ruhestand

Peter Kannler, Lehrer an den Beruflichen Schulen Bebra, wurde nach 38 Jahren im Schuldienst in den Ruhestand verabschiedet.
Peter Kannlers Unterrichtsgebiet war die Metalltechnik, sein Hauptaufgabengebiet der vergangenen 20 Jahre waren jedoch die Landesfachklassen der Schornsteinfegerschule. 

Weiterlesen ...

Indische Delegation besucht Berufsschule Bebra

Besuch von der Auslandshandelskammer Indien hatten die Beruflichen Schulen Bebra: Die dreiköpfige Delegation kam auf Einladung der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg in den Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Hintergrund ist, möglichst viele Informationen über das Berufsausbildungssystem in Deutschland zu sammeln. Exemplarisch stand hier das Berufsbild des Mechatronikers im Vordergrund.

Weiterlesen ...

BG-Technik siegt beim Schulvolleyballturnier

Das Berufliche Gymnasium (BG) prägte das diesjährige Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra: BG-Klassen belegten die ersten neun Plätze der Rangliste. Im Endspiel kam es zu einem spannenden Aufeinandertreffen zwischen der Klasse 12 BG-Technik und der Klasse 11 BG-Wirtschaft 1, bei dem sich die Techniker durchsetzen konnten.
Im Endspiel benötigte die Mannschaft der Klasse 12 BG-Technik nur zwei Gewinnsätze, um mit 15:8 und 15:12 den Sieg klar zu machen.

Weiterlesen ...
 Peter Ullrich (2. von links) und Harald Stehl (2. von rechts) übergeben einen Pelletofen für das Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra an Wolfgang Haas (links) und Herbert Heisterkamp (4. von rechts).

Neuer moderner Pelletofen

Die Firmen Ullrich und Paradigma spendeten den Beruflichen Schulen Bebra einen Pelletofen für das Solarhaus.

Da freuen sich nicht nur die Schornsteinfegerauszubildenden aus ganz Hessen: Peter Ullrich (2. von links) und Harald Stehl (2. von rechts) übergeben einen Pelletofen für das Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra an Wolfgang Haas (links) und Herbert Heisterkamp (4. von rechts). Kuschelig warm in der kalten Jahreszeit wird jetzt es im Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra - auch wenn die Sonne mal nicht scheint.

Weiterlesen ...