Indische Delegation besucht Berufsschule Bebra

Besuch von der Auslandshandelskammer Indien hatten die Beruflichen Schulen Bebra: Die dreiköpfige Delegation kam auf Einladung der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg in den Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Hintergrund ist, möglichst viele Informationen über das Berufsausbildungssystem in Deutschland zu sammeln. Exemplarisch stand hier das Berufsbild des Mechatronikers im Vordergrund.

Jens Hartmann, Teamleitung Bildungsberatung der IHK Kassel-Marburg, begleitete die drei Damen in die Beruflichen Schulen Bebra, wo sie sich zusammen mit Schulleiter Wolfgang Haas insbesondere für den Bereich Steuerungs- und Regelungstechnik interessierten. Bianca Feyerabend und Marko Baum standen als Lehrerteam gemeinsam mit Berufsschülern Rede und Antwort. Sie erläuterten Lernfeldprojekte an einer Sortieranlage und an verschiedenen automatisierten Abläufen, bei denen vollwertige Industrieroboter zum Einsatz kommen.
In den folgenden Tagen standen weitere Besuche in heimischen Betrieben an. Die Indische Delegation zeigte sich sehr beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Beruflichen Schulen in Bebra sowie von dem dort unterrichteten Lernfeldkonzept in dem Ausbildungsberuf der Mechatronikerin beziehungsweise des Mechatronikers.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493