FOS-Schüler bitten zum Freiflug

Art 2015, die Kunstausstellung der FOS Gestaltung, unter dem Motto "Wohin fliegst Du?"

Die Kunstaustellung der FOS (Fachoberschule) Gestaltung feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und ist auf diese Weise eine besondere Veranstaltung im 125. Jubiläumsjahr der Beruflichen Schulen Bebra. Die Ausstellung, die mit einer Vernissage  am 28. Mai eröffnet wurde, steht unter dem Motto „Wohin fliegst du?“.

In seiner Festrede lud der Abteilungsleiter Heinrich Müller die Gäste ein, mit den Schülern auf die Reise zu gehen und sich von den unterschiedlichen Kunstwerken treiben zu lassen. Müller zitierte Picasso und  forderte die Gäste auf, „beim Betrachten der Kunst soll der Alltag vergessen werden und den Gedanken soll Raum gegeben werden, um die Kunst zu erleben“. Außerdem ging er auf das Motto ein.
Schulleiter Wolfgang Haas hatte die Ehre, bei der Eröffnung gleich zwei Schülerwerke zu präsentieren. Zum einen wurde das neue Jubiläumslogo in einem eigenen Film vorgestellt, und zum anderen durfte der Schulleiter die Jubiläumstorte anschneiden. Der Kurzfilm, der die Schule und die vielfältigen Bildungsmöglichkeiten präsentierte, wurde von Mustafa Metin und den Schülern des 11 BG (Berufliches Gymnasium) Medien- und Gestaltungstechnik gedreht und bearbeitet.

Die große Aula der Beruflichen Schulen Bebra wird bis auf den letzten Quadratzentimeter genutzt. Alles kommt zur Geltung. Die Bandbreite der Arbeiten reicht von Textil- und Tapetenentwürfen, Holzeinlegearbeiten, Kreationen aus Metall bis zu Miniaturkulissen, über selbst entworfene Abendkleider bis zu Kurzfilmen und Aquarellen. Ein Highlight der Ausstellung sind Airbrushs, die sich in verschiedenen Arbeiten wiederfinden, aber auch direkt als kleine Kunstwerke ihren Weg auf die Haut der Besucher finden. Besonders beeindruckend ist ein dunkler Raum mit verschiedenen Kunstobjekten, der durch seine Lichtinstallationen mit passender Musik die Besucher schon auf den nächsten Besuch der documenta einstimmt und durch unzählige Sitzbälle zum Verweilen einlädt.

Die Zwölftklässler der FOS Gestaltung sind stolz, die unterschiedlichen Arbeiten der vergangenen zwei Jahre zu präsentieren. Unterstützt wurden die Schüler von Lehrern aus unterschiedlichen Bereichen und den Elftklässlern, die zwei Tage ihres Praktikums in der Klasse 11 der FOS in der Schule ableisten.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493