Freude über den Mercedes

Freude bei der Schulgemeinde in Bebra. Durch das Engagement der Firma SCHADE und Sohn aus Bad Hersfeld gelang es, der Schule einen Mercedes ML 250 Bluetec als Spende der Daimler AG für Ausbildungszwecke zu übergeben.

Schulleiter Wolfgang Haas begrüßte anlässlich der Übergabe die Gäste und bedankte sich im Namen des Kollegiums und der Schüler herzlich bei allen Beteiligten, die es ermöglicht haben, den Beruflichen Schulen Bebra den ML 250 für Ausbildungszwecke zur Verfügung zu stellen. Dirk Schade vom gleichnamigen Autohaus in Bad Hersfeld unterstützte das Anliegen der Schule maßgeblich, er war deshalb zur Übergabe des Autos nach Bebra gekommen.

Die Erste Kreisbeigeordnete Elke Kühnholz überbrachte die Grüße des Landkreises, Bürgermeister Uwe Hassl richtete ebenfalls ein Grußwort an die Gäste und Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Kfz-Mechatroniker.
Lehrer Thomas Böttner blickte auf den Weg zurück, der schließlich zum Ziel geführt hat und informierte die Besucher über den "Neuen Stern" der Schule.

Zur Übergabe des ML 250 Bluetec war auch die örtliche Presse eingeladen. Die HNA berichtete am 14.11.2015 in der Ausgabe Rotenburg-Bebra:

[lightbox src="/" width="650" height="882" lightbox="on" border="no" title="HNA vom 14.11.2015" align="none"]

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493