Zeugnisse für die Abiturienten

Allgemeine Hochschulreife für 88 Absolventinnen und Absolventen des BG

Zum fünften Mal begrüßte Schulleiter Wolfgang Haas Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums, die sich zur Zeugnisübergabe in der neuen Aula eingefunden hatten. Neben den Abiturienten waren viele weitere Gäste zu der feierlichen Übergabe der Allgemeinen Hochschulreife erschienen. 

Die 300 Plätze der Aula waren alle belegt und Schulleiter Haas freute sich über die tolle Kulisse, die sich ihm während seiner Begrüßung bot. Schulleiter Haas begrüßte zu Beginn die zahlreichen Ehrengäste, die nur wegen den Abiturienten nach Bebra gekommen waren. So folgten der Einladung Landrat Dr. Michael Koch, Bürgermeister Uwe Hassl, Leitender Schulamtsdirektor  Gerhard Finke,  Herbert Heisterkamp vom Förderverein und Iris Lohr-Hollstein von der Firma Continental in Bebra.

Gekommen waren auch die Schulleiter der Brüder Grimm Schule Roland Klos und die Schulleiterin der Blumensteinschule Dorita Rudschewski sowie der Festredner Prof. Thomas Köbberling von der Hochschule Fulda.

Schulleiter Haas zeigte sich stolz über die insgesamt 88 Abiturienten von denen die Schülerin Nadine Hanf und der Schüler Jannik  Vitt sogar mit 1,0 ihr Abitur abgeschlossen haben. Die Oberstufe des Beruflichen Gymnasiums hat momentan 300 Schüler, diese Schüler müssen sich dem hessischen Zentralabitur  stellen und haben damit die gleichen Bedingungen wie andere hessische Abiturienten. Wolfgang Haas betonte „ sie bekommen nichts geschenkt, sie haben für ihren Abschluss hart gearbeitet und darauf können sie sehr stolz sein.“ Abschließend zitierte er aus den Evaluationsbögen die, die Abiturienten ausgefüllt hatten und hob hervor, dass 100 % der Schüler die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler am Beruflichen Gymnasium als sehr gut einschätzten und sagte „ darüber kann man mehr als stolz sein“. Für viele Schüler ist die gute Stundenplanung ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Schule. In Bebra haben die Schüler in der Einführungsphase keine Freistunden und genau dafür bedankte sich Schulleiter Haas bei seinem Stellvertreter Reiner Marth, der dafür auch von den Schüler einen dankenden Applaus erhielt.

Landrat Dr. Michael Koch fasste sein Grußwort kurz und betonte, dass neben einer guten schulischen Ausbildung und Erfolg im Berufsleben persönliches Glück und Zufriedenheit immer noch das wichtigste sind und wünschte den Abiturienten für ihre Zukunft alles Gute. Bürgermeister Uwe Hassl gratulierte den Abiturienten zur Eintrittskarte ins Leben und betonte, dass man sich nicht entmutigen lassen soll, „es geht im Leben auch mal was schief“. Gerhard Finke forderte die Abiturienten auf Danke zu sagen an all diejenigen, die sie auf dem Weg begleitet haben.

In seiner Festrede erläuterte Prof. Thomas Köbberling die Möglichkeiten, die sich nach dem Abitur für die ehemaligen Schüler auftun. Einige entscheiden sich für ein klassisches Studium, andere werden ein duales Studium beginnen und sicherlich sollte auch die Möglichkeit einer Berufsausbildung in Betracht gezogen werden. Köbberling zeigte den Absolventen die Erfolgschancen der einzelnen Studiengänge auf und gab dennoch zu bedenken, dass man sich nicht davon lenken lassen, sondern nach Interessenlagen entscheiden sollte. Für alle die noch unentschieden sind, stellte Prof. Köbberling das sogenannte gapyear vor, es geht darum sich eine Auszeit zu nehmen und dabei etwas Sinnvolles zu tun. Es geht nicht um chillen,sondern darum seine Zeit anderen zu widmen, sich sozial zu engagieren und gleichzeitig persönlich weiter zu kommen, das kann in Form eines FSJ sein oder ein Jahr als Au pair, es gibt unzählige Möglichkeiten auch im Ausland.

Die Höhepunkte der Veranstaltung bildeten die Übergabe der Zeugnisse und die Auszeichnung der Besten. Mit einem Sonderpreis wurde Anita Berger bedacht, die von Michael Roth als Dank für ihr besonderes Engagement zu einer 3-tägigen Reise nach Berlin eingeladen wurde.

Am Ende der Veranstaltung dankten die Abiturienten ihren Tutoren und stellten fest, „Lehrer sind manchmal auch Menschen“. 


Die besten Absoventinnen und Absolventen des Abiturjahrganges 2016...

[lightbox src="/" width="825" height="557" lightbox="on" border="yes" title="" align="none"]

Die Besten (von links.): Jannik Vitt, Franziska Bick, Sophia Lämmerhirt, Nadine Hanf, Jan-Hendrik Leimbach. (Foto: P. Knierim)


Alle Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2016...

Tutorgruppe Frau StR‘in Dunagan-Block: Tobias Bachmann, Solz; Anita Berger, Bosserode; Niklas Bonstein, Bad Hersfeld; Soraya Cheikh Ibrahim, Bebra; Steffen Jannis Gleichmann, Rotenburg a. d. Fulda; Justin Hübschmann, Solz; Lauryn Klippel, Rotenburg a. d. Fulda; Christine Krapf, Iba; Martina Mohr, Breitenbach; Riana Schmidt, Bebra; Elias Lasse Treis, Neumorschen; Luisa Wetterau, Rockensüß; Kassem Yehya, Heinebach

Tutorgruppe Frau OStR‘in Petersson: Svenja Brosig, Sorga; Tizian Diegel, Weißenhasel; Maurice Hartwig, Unterhaun; Peter Kircher, Wippershain; Laura Reimold, Sontra; Laura Rossa, Sontra; Christian Schögin, Lispenhausen; Lea Stockhardt, Hattenbach; Jonas Volkenant, Rockensüß; Jan Weller, Weiterode

Tutorgruppe Herr StD Dr. Schneider: Laura Alles, Solms; Michael Aydin, Bebra; Marie-Therese Barth, Iba; Jonas Barzov, Obersuhl; Jan Bettenhausen, Sontra; Franziska Bick, Dens; Alina Buchenau, Iba; Nico Klein, Iba; Nick Kohrock, Asmushausen; Sophia Lämmerhirt, Nentershausen; Selina Mähler, Ronshausen; Emilie Paylanmaz, Bebra; Max Ruch, Schenklengsfeld; Lena Schellhase, Iba; Felix Schmidt, Hattenbach; Alexander Schröder, Niederaula; Simon Schwenk, Niederaula; Jonas Siebert, Breitenbach; Leonie Siebert, Friedewald; Christopher Sinn, Weiterode; Jan Steinhäuser, Ronshausen; Thomas Storm, Ronshausen; Julian Weyh, Schenklengsfeld

Tutorgruppe Frau OStR‘in Suhr: Ragna Boese, Niederaula; Lukas Germeroth, Ronshausen; Rudolf Hildebrand, Asbach; Julian Horn, Ronshausen; Florian Jäger, Ronshausen; Marcel René Jung, Gilfershausen; Hannah Kerst, Schwarzenhasel; David Maximilian Klein, Rohrbach; Christian Kupczak, Bad Hersfeld; Jan-Hendrik Leimbach, Lispenhausen; Florian Nuhn, Gershausen; Martin Pankow, Ransbach; Leon Schmitt, Rotenburg a. d. Fulda; Saskia Schumann, Ronshausen

Tutorgruppe Herr OStR Trittel: Joahnnes Becker, Hattenbach; Felix Breukel, Ronshausen; Adrian Göbel, Solz; Jonas Grebe, Bebra; Nadine Hanf, Bebra; Niklas Hansen, Bebra; Nikolai Heck, Bebra; Alina Hollstein, Bebra; Fabian Hubenthal, Bebra; Hagop Khajo, Braach; Lisa Kreit, Wippershain; Joshua Krocker, Breitenbach; Marcel Krug, Hattenbach; Leopold Schaar, Breitenbach; Jannik Vitt, Blankenheim; Alina Weyrauther, Rotenburg a. d. Fulda; Larissa Wolf, Schwarzenhasel

Tutorgruppe Frau Winter: Yannik Bein, Schenklengsfeld; Melike Celik, Bebra; Alexander Hilbrig, Friedewald; Maria Izgin, Bebra; Garod Khajo, Braach; André Maidorn, Breitenbach; Niclas Rehs, Rotenburg a. d. Fulda; Philipp Röhrig, Braach; Lea Ruch, Friedlos; Lena Taubert, Ronshausen

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493