Zeugnisse für die Absolventen der FOS

112 Zeugnisse der Fachhochschulreife in der Aula übergeben

Die Aula war nicht nur bis auf den letzten Platz gefüllt, einige Gäste mussten sich sogar mit einem Stehplatz zufrieden geben. Eltern, Ehrengäste und Lehrer waren gekommen um die Fachabiturienten zu verabschieden.

Nach 12 Jahren Schule war nun der Tag gekommen an dem die 112 Fachoberschüler das vorerst letzte Mal in die Schule kamen.

Schulleiter Wolfgang Haas begrüßte die zahlreichen Gästen und zeigte sich stolz über die vielen Fachabiturienten, die in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, Gestaltung, Maschinenbau, Bautechnik und Elektrotechnik ihre Fachabiturprüfungen erfolgreich absolviert haben. In seiner Ansprache wies Schulleiter Haas daraufhin, dass den Absolventen nun alle Türen offen stehen, selbst eine Promotion ist möglich. Bildung wird immer wichtiger und die Fähigkeit Wissen zu vertiefen, ist heutzutage unerlässlich. Für die Schüler beginnt ein neuer Lebensabschnitt, viele Möglichkeiten bieten sich den Absolventen. Nun liegt es an ihnen sich für ein Studium, eine Ausbildung oder ein Auslandszeit zu entscheiden.

Bürgermeister Uwe Hassl bezog sich in seiner Ansprache auf das Lied Schools out von Alice Cooper und machte den Fachabiturienten bewusst, dass nun die Zeit in der Schule endet. Manche sind darüber erfreut, andere werden die Schule vermissen und wieder andere werden vielleicht in der Zukunft selbst als Lehrer an die Schule zurückkehren. Hassl ermutigte die Schüler „einen Blick über den Tellerrand der Schule zu werfen“ und darauf vorbereitet zu sein, dass im Leben nicht immer alles gerade verläuft. Manchmal muss man ein Studium abbrechen und sich neu orientieren und auch dieser Schritt bringt Erkenntnis.

Die Festrede wurde in diesem Jahr von der Studienrätin Judith Sperlich gehalten. Sperlich war selbst Klassenlehrerin der FOS Gestaltung und gab den ehemaligen Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg „geht nicht, gibt es nicht.“ Des Weiteren wies sie daraufhin, das Lernen kein Ende hat, auch wenn die Schule nun vorbei ist, das Lernen geht weiter. In den letzten 12 Jahren wurden die Schüler von ihren Lehrern „gehegt und gepflegt“, nun liegt es an jedem selbst wie viel er bereit ist in seine Zukunft zu investieren. Sperlich forderte die Schüler auf, nicht der Arbeit aus dem Weg zu gehen sondern „auch mal aufzuheben, was andere haben fallen lassen". Am Beispiel ihrer eigenen Vitae machte sie eindrucksvoll deutlich, dass viele Wege zum Ziel führen und dass man nur die Bereitschaft mitbringen muss diese zu gehen.

Anschließend wurden die sieben besten Schüler mit Buchpreisen ausgezeichnet, welche, wie in vergangenen Jahren vom Förderverein der Schule gesponsert und durch den Vorsitzenden Herbert Heisterkamp überreicht wurden. Wolfgang Haas betonte, dass ein Abschluss mit 1,0 in der Fachoberschule sehr selten ist und schwierig zu erreichen sei. Dennoch ist es dem Schüler Marco Erbe gelungen. Michael Funk, selbst Schüler des Beruflichen Gymnasiums, trug mit drei Klavierstücken zum festlichen Rahmen der Veranstaltung bei.


Die Absolventinnen und Absolventen der Fachobverschule des Jahrgangs 2016...

Herr OStR Karl Ludwig (12 FOSB):
Luisa Berge, Braach - Eileen Bode, Hönebach - Faiza El Ouariachi, Bad Hersfeld - Marco Erbe, Rotenburg - Tizian Fernandez Rosas, Erkshausen - Janie-Lee Fuchs, Bad Hersfeld - Raimund Haase, Bad Hersfeld - Nils Heißner, Bebra -Diana Henschel, Obersuhl - Eda Kaya, Bad Hersfeld - Eylem Deniz Kaygisiz, Bad Hersfeld - Alica Knierim, Neumorschen - Michel Ludolph, Lispenhausen - Michael Mohr, Weiterode - Manuel Neumann, Ludwigsau - Katharina Oberdörfer, Bad Hersfeld - Paul Ochmann, Friedlos - Philipp Rehbaum, Kirchheim - Lukas Salzmann, Bebra - Florian Schön, Rockensüß - Marc Steinbach, Niederellenbach - Simon Wagner, Bebra - Malte Wiegand, Tann

Herr OStR Kurt Sauer (12 FOSD):
Georg Afram, Bosserode - Matthias Barg, Bebra - Leon Conrad, Sterkelshausen - Tobias Funk, Bebra - Michel Grimm, Obersuhl - Maurice Häde, Solz - Robin Hagemann, Obersuhl - Maximilian Heide, Bebra - Daniel Helke, Philippstahl - Serhat Kaval, Bebra - Misak Khajo, Bebra - Danny Lemke, Heinebach - Matthias David Mende, Breitenbach - Max Möller, Ronshausen - Kevin Opfer, Bebra - Florian Rabe, Bebra - Kurt Hendrik Rößing, Rohrbach - Marvin Schade, Cornberg - Alexander Schneider, Breitenbach - Patrick Soldan, Bebra - Efstratios Tsompanelis, Rotenburg - Timon Viereck, Heinebach - Robin Wieland, Ronshausen

Frau StR Susanne Viereck-Tesch (12 FOSE):
Tanja Bochert, Bebra - Laura Breitbart, Hönebach - Ömer Dapgin, Bebra - Evelin Friesen, Bebra - Mirjam Giesbrecht, Weiterode - Benjamin Granzow, Bebra - Franziska Hirschfeld, Ronshausen - Lena Köbberich, Lispenhausen - Kevin Kör, Bebra - Lavinia Maus, Hönebach - Marc-Fynn Michael, Rotenburg - Antonia Möller, Bebra - Desirée Oster, Breitenbach - Jona Paylanmaz, Rotenburg - Romy Petzold, Obersuhl - Alina Riedmann, Breitenbach - Simon Rubio Delgado, Breitenbach - Christina Sis, Sontra - Lisa Stransky, Breitenbach - Selina Thiel, Breitenbach - Davina Wagner, Weiterode - Umut Yildiz, Bebra - Mirko Zilch, Ronshausen -  Jan Zindler, Rotenburg

Herr StR Frank Wagner (12 FOSF):
Shawn Adetunji, Rotenburg - Michael Cebula, Nentershausen - Collin Cronenberg, Rotenburg - Natalie Demir, Bebra - Tiebella Ilona Demirel, Rotenburg - Leon Dittmar, Oberellenbach - Lena Düppers, Heinebach - Jagoda-Zuzanna Golik, Breitenbach - Jonas Holl, Hergershausen - Eva Khazarian, Bebra - Maximilian Mai, Rotenburg - Christina Messer, Bosserode - Elif-Nur Özkan, Bebra - Anna Katharina Rehn, Bebra - Franziska Rösele, Lispenhausen - Elisa Roßbach, Breitzbach - Philip Schmidt, Nentershausen - Marcel Stöcker, Heinebach - Katarina Stojkovic, Rotenburg - Florian Thiel, Blankenheim - Amela Tmusic, Rotenburg - Fatih Turan, Rotenburg - Florian Zeidler, Bad Hersfeld

Frau OStR Judith Sperlich (12 FOSG):
Kira Adam, Rotenburg - Martha Auracher, Bad Hersfeld - Louisa Böttner, Mecklar - Jennifer Fink, Beiershausen - Selina Grziwa, Melsungen - Isabell Gutberlet, Bad Hersfeld - Maria Knaut, Weiterode - Josefine Loch, Nentershausen - Jana Pfannmüller, Bad Hersfeld - Johanna Pfeffer, Bebra - Jana Beate Reinhardt, Rotenburg - Doreen Riemann, Iba - Denise Ruppel, Beiershausen - Claudia Schade, Gittersdorf - Annika Schäfer, Hatterode - Anna Selina Staus, Unterhaun - Michelle Tappert, Niederaula - Saskia Vöckel, Lispenhausen - Nina Weiß, Bad Hersfeld

 


Die besten Absolventinnen und Absolventen der FOS des Jahrgangs 2016...

[yt_lightbox yt_title="Claudia Schade, Eva Khazarian, Martha Auracher, Diana Henschel, Marco Erbe, Michel Ludolph und Florian Zeidler sind mit den Noten 1,0 bis 1,5 die Jahrgangsbesten. (Foto: P.Knierim)" align="left" type="none" style="none" src="/images/Aktuelles/News-2015-16/06_FOS-Verarbschiedung_SuS.jpg" video_addr="" width="" height="" lightbox="yes" description="" ] 

 

 

 

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493