Fachoberschüler siegen bei Schulvolleyballturnier

Nach einem äußerst spannenden Endspiel konnte die Mannschaft der Klasse 12 FOS E1 (Fachoberschule, Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung) den Sieg beim Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra feiern. Die Fachoberschulklassen dominierten das diesjährige schulinterne Turnier und verwiesen die beste Berufsfachschulklasse auf Platz vier.

Im Endspiel trat die 12 FOS E1 gegen die 12 FOS F1 an. Mit 15:13 und 15:10 ging der Gesamtsieg klar an die 12 FOS E1.

Die 10 BFS ME (Berufsfachschule Metall- und Elektrotechnik, Unterstufe) konnte sich immerhin bis ins Spiel um den dritten und vierten Platz vorkämpfen, unterlag aber hier leider der 12 FOS B (Fachoberschule Technik, Form B) mit 15:11 und 15:6.

Die siegreichen Fachoberschüler gingen hochmotiviert in das Turnier: Sie traten aus Spaß in Clown-Kostümen an.

Die Klasse 12 FOS E1 konnte so als fünfte Mannschaft den vom Förderverein der Bebraer Berufsschule gestifteten Wanderpokal entgegen nehmen. Herbert Heisterkamp, der 1. Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Aus- und Weiterbildung an den Beruflichen Schulen Bebra, überreichte ihn den Siegern und brachte auch einen Soft-Volleyball als Geschenk für den Schulsport mit, der sogar als offizieller Spielball anerkannt ist.

19 Voll- und Teilzeitklassen beteiligten sich an dem Volleyballturnier. Die nicht aktiv teilnehmenden Schüler feuerten ihre Mannschaften von den Zuschauerrängen aus an. Der stellvertretende Schulleiter Reiner Marth gratulierte ebenfalls den erfolgreichen Mannschaften und bedankte sich bei denSportkollegen Heinrich Müller, Udo Würtz, Otmar Fey sowie Schulsportleiter Fred Baumert für die Organisation der Veranstaltung, die fester Bestandteil des Sportunterrichts der Beruflichen Schulen Bebra ist.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493