Seniorenschulung an den Beruflichen Schulen Bebra

Fast schon spielerisch lernen junge Menschen den Umgang mit neuen Kommunikationsmittel und Medien wie Handys und Internet. Oft sind dies für ältere Menschen Bücher mit sieben Siegeln. 

„Was liegt da näher, als dafür Jugendliche als „Lehrer“ zu engagieren“, sagte sich der Seniorenbeirat der Stadt Bebra und stellte eine entsprechende Anfrage bei den Beruflichen Schulen Bebra. Spontan erklärten sich die Schüler Amanuel Bilgic, Björn Fromm, Alexander Häde, Felix Sandrock, Yannik Schade und Phillip Wagner aus der Fachoberschulklasse 12D für Wirtschaftsinformatik bereit, einer Gruppe von Senioren je eine Doppelstunde Handy- und Internetnachhilfe zu geben. Beiden Seiten – jung wie alt - machte der Erfahrungsaustausch Spaß. Hier erklärt Felix Sandrock Werner Knöss, Ilse Koch (Vorsitzende des Seniorenbeirats) und Ingrid Flother (von rechts) eine Suchmaschine im Internet. Der zuständige Lehrer für Informatik, Roberto Weyh, beobachtet ihn dabei.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493