Herzlich Willkommen !

 

Beginn des Schuljahres 2021/2022 - wir wünschen einen guten und gesunden Start
 
  • Testpflicht für alle Mitglieder der Schulgemeinde - vom 30. August bis 10. September 2021 drei statt zwei Tests pro Woche
  • Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Schulgebäude und auch während des Unterrichts für alle Mitglieder der Schulgemeinde
  • Beachtung der Baumaßnahmen, Absperrungen und des reduzierten PKW-Parkplatz-Angebotes auf dem Schulgelände  
 
 
Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Auszubildende,
sehr geehrte Ausbilder,
liebe Mitglieder der Schulgemeinde und liebe Gäste,  
 
die Testpflicht für Sie in der Schule ist vom Kultusministerium angeordnet. Das Wort Pflicht gilt in seiner klaren Bedeutung. Konkret für den Schulbetrieb bedeutet das, dass es keine „Einlass-Schleuse“ gibt, es gilt der direkte Weg in die Klassenräume der jeweiligen Gruppe.  
 
 
Umsetzung der Testpflicht:
  • Sie legen einen gültigen Nachweis eines negativen Testergebnisses des sogenannten Bürgertests vor - drei bzw. zwei pro Woche.
  • Sie erklären sich mit einem Selbsttest in der Schule einverstanden (Einverständniserklärung der Eltern, wenn Sie noch nicht 18 sind) und nehmen das Testangebot in der Schule wahr – drei bzw. zwei pro Woche – Sie führen ein „Testheft“ als anerkannten Nachweis 
  • Sie legen den gültigen Nachweis der Genesung bzw. der vollständigen Impfung vor (zeitliche Begrenzung beachten)  

Einwilligungserklärung für den kostenlosen Selbsttest in der Schule

Ihre Ablehnung des Selbsttestes in der Schule und die Nichtvorlage eines anerkannt dokumentierten negativen Testergebnisses stehen Ihnen (Ihren Eltern) frei. Diese führt zwangsläufig zu einem Ausschluss Ihrer Teilnahme am Präsenzunterricht, hebt aber die Schulpflicht nicht auf. Sie verbringen in diesem Fall Ihre Lernzeit ausschließlich zuhause und erhalten von der Schule geeignete Aufgabenstellungen und/oder die Materialien der Präsenzunterrichte. Eine Betreuung durch Lehrkräfte kann dafür nicht ermöglicht werden. (Regelungen für schriftliche Leistungsnachweise und deren Ersatzleistungen werden aktuell wieder geplant und abgestimmt – Prüfungen bleiben davon unberührt.)
 
Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, die Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,5 Meter, das intensive Lüften und das regelmäßige Händewaschen in der Schule bleiben bestehen – auch ein negativer Test ersetzt dies nicht.  
 
 
 
 
Baumaßnahmen auf dem Schulgelände:
Die Schule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, der Bahnhof liegt ca. 8 Minuten Fußweg entfernt.  
Für Schülerinnen und Schüler stehen auf dem Schulgelände eine begrenzte und aktuell stark reduzierte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung. Auf dem Mehrzweckplatz (ca. 8 Minuten Fußweg) gibt es weitere kostenlose Parkplätze. Der Mehrzweckplatz ist über die Rathausstraße und die Straße "Bei der Laubpfütze" zu erreichen.  
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
 
 
 
In dringenden Fällen erreichen Sie die Schulleitung unter:
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
oder

Tel: 066227493

Durchwahl 06622420028

Mobil (dienstl.) 0171 8327465

Fax: 06622917432

 

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493

EFRE