INFO-FILME UNSERER SCHULFORMEN

Herzlich Willkommen !

 


Veröffentlicht: 14.04.2021, 17:30 Uhr
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Auszubildende, sehr geehrte Ausbilder,
liebe Studierenden,
liebe Kolleginnen und Kollegen sowie liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
 
 
 
die Pandemiesituation, die sich aktuell eher verschärft, hat den Ministerpräsidenten und den Kultusminister Hessens veranlasst, die Einführung des Wechselunterrichts noch einmal zu verschieben. Nur die Abschlussklassen nehmen in der nächsten Woche (voraussichtlich auch bis Ende April) am Präsenzunterrichte teil und die anstehenden Prüfungen werden planmäßig durchgeführt. Wir bleiben also bei einem Unterrichtsmodell, wie wir es auch vor den Osterferien umgesetzt haben.
 
Eben habe ich aus dem Verwaltungsstab (Bereich Schulamt) erfahren, dass die aktuell notwendigen Maßnehmen des Landkreises bei der anhaltenden Inzidenz über 200 fortgeschrieben werden müssen. Das bedeutet für unsere Schule konkret:
 
Der Präsenzunterricht (mit benachbarten Räumen) findet ausschließlich für Abschlussklassen statt und diese sind: 10SOBR, 11BFS E und W, 12 EINZ, 12FOS A/G, 12FOS E und 12FOS F, 12IND, 12KB, 12LDW, 12MAL
 
Alle anderen Klassen und auch die Q2 und 12BAGE 1+2 werden im Distanzunterricht beschult. Die konkreten Pläne passen wir am Montag an und informieren Sie wie geplant.
 
Diese Regelung unseres Landkreises wird voraussichtlich bis 2. Mai 2021 angeordnet und täglich überprüft. Der Unterricht in Präsenz (auch im Wechselmodell) kann erst dann wieder vom Landkreis freigegeben werden, wenn an 5 aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz unter 200 liegt.
 
Entnehmen Sie der NEU angepasste Beschulungsliste für die 16. Kalenderwoche die Art des Unterrichts (Präsenz-, Distanzunterricht oder Sonderhinweise):
 
 
  • Beachten Sie, dass der Montag, 19. April 2021 ein Distanztag und Informationstag für alle Mitglieder der Schulgemeinde ist. Sie an diesem Tag die konkreten weiteren Regelungen für den April und ebenso die aktuellen regionalen Anordnungen (da wir im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aktuell Inzidenzwerte um 250 haben).
 
 
Unser Kultusminister erklärt die Vorgehensweise auch im beiliegenden Ministerbrief (Elternbrief) an Sie. Ebenso geht er auf die NEU eingeführte Testpflicht als Voraussetzung für den Präsenzunterricht ein. Wir erhalten als Schulleitungen parallel dazu weitere Informationen zur Testmöglichkeit an der Schule, die wir Ihnen dann angepasst an die Berufliche Schule in Bebra am Montag weiterleiten. Bitte haben Sie Verständnis, dass hier noch einige Vorbereitungen und Maßnahmen zu organisieren sind. (Prüfungen sind von der Testplicht ausgenommen, ein individuelles Testangebot wird jedoch für Sie vorbereitet.)
 
 
Bleiben Sie gesund und nutzen Sie die unterrichtsfreie Zeit noch zur weiteren Erholung.
Beste Grüße
 
Ihre Schulleiterin Ivonne Buchenau
 

 
In dringenden Fällen erreichen Sie die Schulleitung unter:
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
oder

Tel: 066227493

Durchwahl 06622420028

Mobil (dienstl.) 0171 8327465

Fax: 06622917432

 

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493

EFRE