Neue Frisierstühle für Bebra

Durch eine gemeinsame Initiative der Schulleitung der Beruflichen Schulen in Bebra und dem Schulträger, dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg, konnten neun neue Frisierstühle für die Bebraer Schule beschafft werden.

Die alten Stühle im Fachraum für Körperpflege waren schon arg in die Jahre gekommen und entsprachen nicht mehr den ergonomischen Anforderungen. Also hatten die zuständigen Lehrkräfte Jörg Heckroth und Gerold Tenert den Bedarf angemeldet. Nun wurden die Frisierplätze mit neuen, bequemen, stabilen, individuell verstellbaren sowie pflegeleichten Stühlen für insgesamt 5700 Euro ausgestattet.
In den Beruflichen Schulen Bebra werden das Berufsgrundbildungsjahr der Fachrichtung Körperpflege und das erste Ausbildungsjahr der Frisörberufe unterrichtet, während das zweite und dritte Ausbildungsjahr in die Bad Hersfelder Berufsschule gehen. „Diese Aufteilung hat sich bewährt und sollte beibehalten werden“, betonte Schulleiter Wolfgang Haas.
Zur offiziellen Übergabe war neben der Friseurinnung, vertreten durch die Obermeisterin Birgit Krummer und Stefanie Orth, auch der Leiter des Amtes für Schulen im Bad Hersfelder Landratsamt, Wilfried Radick, anwesend. Er überzeugte sich von der Funktionalität der Stühle und zeigte sich bezüglich der Zusammenarbeit mit der Bebraer Berufsschule sehr zufrieden.
Schulleiter Wolfgang Haas lobte das Engagement der zuständigen Lehrkräfte, ohne die die schnelle Beschaffung nicht möglich gewesen wäre. Er lobte insbesonders Jörg Heckroth, der sehr aktiv den Kontakt zur Friseurinnung hält und sich auch bei Veranstaltungen wie dem jährlichen Leistungsfrisieren sehr einsetzt.
Jörg Heckroth wies auch auf die weitere Ausstattung des Fachraums hin: „Zunehmend ist auch der Einsatz von Computern im Lehrplan vorgesehen. Die Berufliche Schule Bebra ist hessenweit die einzige Schule mit vernetzten Computern in den Fachräumen der Frisöre“, betonte Heckroth.
An den PC´s können zum Beispiel individuelle Typberatungen trainiert werden. Mit Hilfe von digitalem Bildmaterial können sich Frisuren auf dem Bildschirm betrachten und bearbeiten lassen.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493