Tag der landwirtschaftlichen Ausbildung 2019

Endlich war er da, der Tag auf den alle gewartet haben, die Absolventen der Fachrichtung Landwirtschaft der Beruflichen Schulen Bebra waren eingeladen, in Alsfeld ihre Abschlusszeugnisse in einer würdigen Feierstunde entgegen zu nehmen.  

Beim Tag der landwirtschaftlichen Ausbildung in Alsfeld haben die Absolventen der Fachrichtung Landwirtschaft ihre Zeugnisse erhalten und ihren Berufsabschluss in einem besonderen Rahmen gefeiert. Die alljährlich vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und dem Hessischen Bauernverband (HBV) gemeinsam organisierte Veranstaltung zur Übergabe der Abschlusszeugnisse fand zum dreizehnten Mal statt. Der Direktor des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen, Andreas Sandhäger und der Präsident des Hessischen Bauernverbands Karsten Schmal eröffneten die Abschlussfeier mit rund 400 Gästen. Für die Absolventen der Beruflichen Schulen war es ein besonderer Moment als sie voller Stolz ihre Zeugnisse entgegen nehmen konnten. Karin Allmeroth, die viele Jahre die Fachrichtung Landwirtschaft an den Beruflichen Schulen Bebra geleitet hat, lies es sich nicht nehmen, ihre ehemaligen Schülern an diesem besonderen Tag nach Alsfeld zu begleiten. Christian Roth, der zuständige Klassenlehrer war zufrieden mit den Ergebnissen und betonte „Die Zeugnisübergabe ist jedes Mal der Höhepunkt am Ende der Ausbildung und ich freue mich sehr für die Absolventen und wünsche ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute.“ Wie in den Jahren zuvor hat sich der Weg nach Alsfeld zum Tag der landwirtlichen Ausbildung mehr als gelohnt.

 
 
 
 
 
 
 
 

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493