Die Stadt Bebra überreichte 24 Nachschlagewerke an die Fachoberschule Gestaltung an den Beruflichen Schulen Bebra

Sechs Nachschlagewerke zur Kunstgeschichte sowie zwei Geschichtswerke mit zwölf beziehungsweise sechs Bänden zur Weltgeschichte übergab Bebras Bürgermeister Horst Groß gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Marco Wilfert an die Beruflichen Schulen in Bebra.

„Die Bücher sollen als Nachschlagewerke zur Kunstgeschichte und bei Bildbetrachtungen in den Klassen der Fachoberschule Gestaltung eingesetzt werden“, erläuterte der zuständige Abteilungsleiter, Oberstudienrat Karl Gottbehüt, und bedankte sich im Namen der Beruflichen Schulen bei der Stadt Bebra. Diese hatte die wertvollen Bücher im Rahmen einer Erbschaft erhalten.
„Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit allen Gremien der Stadt Bebra“, bedankte sich auch Schulleiter Wolfgang Haas. Zur Fachoberschule Fachrichtung Gestaltung und Design erklärte Wolfgang Haas: „Diese Fachrichtung hat sich seit zwei Jahren gut bei uns etabliert und die Nachfrage ist nach wie vor groß“. Bereits jetzt werden Anmeldungen für das kommende Schuljahr angenommen.
In einem Hintergrundgespräch bekräftigten Horst Groß und Marco Wilfert nochmals ihre Befürwortung zur Einrichtung eines Beruflichen Gymnasiums mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Technik an den Beruflichen Schulen Bebra. „Das Berufliche Gymnasium stärkt insgesamt den Schulstandort Bebra – und hier nicht nur die beruflichen, sondern auch die allgemein bildenden Schulen“, betonte Bürgermeister Horst Groß.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493