Fördervereinssitzung

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung gab der Vorsitzende des Vereins zur Beruflichen Aus- und Weiterbildung an den Beruflichen Schulen Bebra, Herbert Heisterkamp, Auskunft über eingegangene Spenden und deren Verwendung als Förderung verschiedener Projekte. Bei den Vorstandswahlen wurde Herbert Heisterkamp bestätigt.

Durch eine unkomplizierte Vorgehensweise können mit Hilfe des Fördervereins an der Bebraer Berufsschule Anschaffungen oder Schulprojekte realisiert werden. Zu den 75 Mitgliedern gehören neben Privatpersonen Firmen und Institutionen, die sich so aktiv an der Ausbildung und Qualifikation des beruflichen Nachwuchses beteiligen.

Herbert Heisterkamp freute sich anlässlich der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung besonders darüber, dass der gemeinnützige Verein - und damit die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra - im Laufe der letzten Legislaturperiode wieder durch mehrere Geldspenden, aber auch durch Sachspenden unterstützt wurde. Zudem konnte das zehnjährige Bestehen gefeiert werden.

Zu den herausragenden Spenden gehören diesmal die Sparda-Bank sowie die Sparkassenstiftung, die jeweils 1000 Euro für die Neugestaltung des Fitnessraumes gaben. Neben dem Fitnessraum engagierte sich der Förderverein auch im Rahmen der Werbekampagne zum dann leider nicht genehmigten Beruflichen Gymnasium. Unterstützt wurde beispielsweise auch ein Bildhauerkurs in der Fachoberschule Gestaltung. Dank des Fördervereins konnten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler beim Hessentag und beim Leistungsfrisieren in entsprechend gestalteten T-Shirts auf die Bebraer Berufsschule aufmerksam machen. Erstmals wurde in der Technikerschule ein das beste Projektteam mit einem Geldpreis belohnt.

Herbert Heisterkamp und Wolfgang Haas, der Schulleiter der Beruflichen Schulen Bebra, stellten verschiedene zukünftige Projekte vor, die an der Schule vorbereitet werden.

Nach den Neuwahlen des Vorstandes setzt sich dieser nun wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Herbert Heisterkamp, 2. Vorsitzender Wolfgang Haas, 1. Kassierer Dietrich Wiegand, 2. Kassierer Rolf Hollstein, Beisitzer: Friedrich Heßler, Reiner Marth (stellvertretender Schulleiter), Regine Haase (Firma Siemens VDO), Robert Wagner (Landesinnungsverband der Schornsteinfeger), Birgit Krummer (Obermeisterin der Frisörinnung), Kassenprüfer: Gerhard Rimbach und Jörg Heckroth.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493