Waffeln backen für die Kinder in Haiti

Die Schülervertretung der Beruflichen Schulen Bebra sammelte 500 Euro für die Kinder Haitis. 

Das Leid der Kinder in Haiti nach dem schweren Erdbeben beschäftigt auch die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra. Die Schülervertretung startete zwei Aktionen und überwies nun den Betrag von 500 Euro an die Kindernothilfe.

„Beim schulinternen Volleyballturnier verkaufte die Schülervertretung Waffeln und Getränke, um den Erlös daraus den Kindern Haitis zukommen zu lassen. Weiterhin wurde in den einzelnen Schulklassen um weitere Spenden gebeten“, berichten Schulsprecher Pascal Becker und Udo Möller als Verbindungslehrer.

Besonders engagiert hat sich bei der Spendenaktion die Unterstufenklasse der Auszubildenden der kaufmännischen Berufe (10 K1). Sabrina Dürr stellte den Kontakt zur Schülervertretung her. Die Klasse gestaltete eine große Plakatwand, mit dem in der Eingangshalle der Beruflichen Schulen Bebra auf die Situation der Kinder in Haiti hingewiesen und auf die Spendenaktion aufmerksam gemacht wurde.

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493