Vierter Gesundheitstag

Gutes Wetter und viele Angebote

Im 125 jährigen Jubliäumsjahr darf ein Gesundheitstag natürlich nicht fehlen. Gesundheit ist ein wichtiges Gut, was in der heutigen Leistungsgesellschaft oft in Vergessenheit gerät. Gesundheit kann vielfältig betrachtet werden, sie ist oft ein Ergebnis eines Prozesses, aber zugleich eine Ressource, die es zu beschützen gilt. Häufig beeinflusst Leistungsdruck und Überanstrengung die Gesundheit negativ. Umso wichtiger ist es für junge Menschen, mit ihrer Gesundheit verantwortungsvoll umzugehen. 

Weiterlesen ...

Wehmut und Freude beim FOS-Abschied

94 Absolventen der Fachoberschule erhalten ihre Zeugnisse

Als letzten Akt ihrer Schulzeit an den Beruflichen Schulen in Bebra nahmen die Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule ihr Zeugnis der Fachhochschulreife entgegen. Schulleiter Wolfgang Haas war beeindruckt vom imposanten Bild der gut gefüllten Aula der Schule. 

Weiterlesen ...

Abiturienten ganz weit vorne

Zeugnisübergabe in der Aula der Beruflichen Schulen Bebra

Bei der festlichen Zeugnisübergabe saßen erstmalig die Abiturienten in der ersten Reihe. Selbstverständlich hatten sie die Plätze ganz vorne eingenommen. Die Ehrengäste ließen sich gerne auf die hinteren Plätze „verweisen“. Schulleiter Wolfgang Haas und die anwesenden Gäste waren sich einig „ heute sind die Absolventen unsere eigentlichen Ehrengäste und damit haben sie ein gutes Recht heute ganz vorne zu sein“.

Weiterlesen ...

Berufliches Gymnasium Bebra auf dem Hessentag

Fehlender Praxis- und Berufsbezug?

"Theorie UND Praxis – zwei Seiten einer Medaille" – unter diesem Titel stand auf dem Hessentag in Hofgeismar eine Veranstaltung des hessischen Handwerkstags. Man beklagte den fehlenden Praxis- und Berufsbezug der schulische Ausbildung und warb für ein Modell „Abitur plus“. Dabei wäre es so einfach gewesen. Die Diskutanten hätten sich nur 250 Meter zum Wissenschaftszelt der Hessischen Landesregierung begeben müssen, um ein Erfolgsmodell der Verbindung von Theorie und Praxis in der Schule in Augenschein zu nehmen. 

Weiterlesen ...

Europawoche endet mit hohem Besuch

Europa steht vor großen Herausforderungen: Finanzkrise, Ukrainekonflikt, Flüchtlingsströme und das geplante Freihandelsabkommen TTIP beschäftigen nicht nur Politiker, sondern auch die Bürger.

Soll die EU noch mehr Finanzhilfen für Griechenland befürworten, um die Finanzkrise zu bekämpfen? Was passiert mit den ganzen Flüchtlingen, die tagtäglich über Italien nach ganz Europa kommen? Wie kann man den Ukrainekonflikt friedlich lösen? Ist das Freihandelsabkommen TTIP für Europa eine große Chance oder eher eine Gefahr?

Weiterlesen ...

FOS-Schüler bitten zum Freiflug

Art 2015, die Kunstausstellung der FOS Gestaltung, unter dem Motto "Wohin fliegst Du?"

Die Kunstaustellung der FOS (Fachoberschule) Gestaltung feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und ist auf diese Weise eine besondere Veranstaltung im 125. Jubiläumsjahr der Beruflichen Schulen Bebra. Die Ausstellung, die mit einer Vernissage  am 28. Mai eröffnet wurde, steht unter dem Motto „Wohin fliegst du?“.

Weiterlesen ...

Flinke Finger sind gefragt

Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra nahmen erfolgreich am Bundesjugendschreiben teil.

Nicht am Barren, nicht am Reck, auch nicht beim Weitwurf oder in der Sprunggrube waren die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra erfolgreich - sondern an der Tastatur. Beim „Bundesjugendschreiben“ geht es anders als bei den Bundesjugendspielen um den geübten Umgang an der Tastatur als um Höchstleistungen in der Leichtathletik. Und ganz nebenbei werden die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöht.

Weiterlesen ...

Schüler aus Bebra beim Internationalen Jugendtreffen in Auschwitz

Wie eindrucksvoll und interessant Geschichte für junge Menschen sein kann, erlebten Schülerinnen aus dem Beruflichen Gymnasium Bebra mit den Lehrkräften Sarah Dunagan-Block und Dr. Ulrich Schneider. Sie nahmen vom 5. – 10. Mai 2015 an dem internationalen Jugendprojekt „Zug der 1000“ teil, das von der Auschwitz-Stiftung, der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) und dem „Institut des Vétérans“ (Belgien) in Polen durchgeführt wurde.

Weiterlesen ...

Internet-Sicherheit für junge Leute

Für junge Menschen ist heute ein Leben ohne Smartphone, Handy oder Tablet kaum mehr vorstellbar. Dass sie dabei – trotz aller Informationen über die Risiken – immer noch recht fahrlässig damit umgehen, demonstrierte Mitte März die Firma 8com aus München bei einer Veranstaltung in den Beruflichen Schulen Bebra. Zu einer Präsentation „Gefahren im Internet“ kamen gut 200 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule in die Aula. 

Weiterlesen ...

Dank an die Sponsoren

Unterstützung bei der Festschrift zum Jubiläum

Anlässlich des 125jährigen Jubiläums legten die Beruflichen Schulen Bebra eine gut 50-Seitige Festschrift vor, in der in Texten und Bildern die Geschichte und Entwicklung des beruflichen Schulwesens in Bebra sowie die heutige Arbeit der Beruflichen Schulen von der dualen Ausbildung bis zum Beruflichen Gymnasium nachzulesen sind.

Weiterlesen ...

Drucken in 3 Dimensionen

Das Berufliche Gymnasium Gestaltungs- und Medientechnik der Beruflichen Schulen Bebra freut sich über den neuen 3D-Drucker.

Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gestaltungs- und Medientechnik der Beruflichen Schulen Bebra verfügen nun über einen 3D-Drucker und können Entwürfe von kleinen Gegenständen dreidimensional ausdrucken.

Weiterlesen ...

Euro-Geldpolitik in schwierigen Zeiten

Schülerinnen und Schüler des BG informieren sich über aktuelle Herausforderungen der Geldpolitik

Was versteht man unter der „No-bailout-Klausel“, was ist „Quantitative Easing“ und was soll das alles bringen? Geldpolitik, gerade in einer so heterogenen Währungsunion wie dem Euroraum, ist ein sehr spannendes, ständig aktuelles, zugleich aber auch undurchsichtiges Thema. Um diese und andere Fragen rund um den Euro zu durchleuchten, war die Bundesbank zu Besuch in Bebra. 

Weiterlesen ...

125 Jahre Berufliche Schulen - Festakt

Am 14. Januar 1890 wurde in Bebra die erste "Fortbildungsschule" im damaligen Landkreis Rotenburg gegründet. Dies war der Anlass für einen Festakt am 5. Februar 2015. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft sowie Vertreter der umliegenden Schulen fanden den Weg in die Aula der Schule, um gemeinsam mit der Schulgemeinde auf die Geschichte der Beruflichen Schulen Bebra zu schauen.

Weiterlesen ...

Wirtschaftsjunioren als Unternehmensberater

Letzter Schliff für die Businesspläne der Fachoberschüler

Die Businesspläne stehen: Die Schüler der Fachoberschule (FOS) der Beruflichen Schulen in Bebra mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung nehmen im Schuljahr 2014/15 erneut am bundesweiten Planspiel-Wettbewerb "Jugend gründet" teil. Erstmals erhielten sie dabei tatkräftige Unterstützung von den Wirtschaftsjunioren aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Weiterlesen ...

Presse


Hier haben Sie die Möglichkeit, auf unsere Presse-Infos zuzugreifen. Die Beiträge liefern Ihnen einen Einblick in unserer Schulleben und dienen gleichzeitig als Dokumentation wichtiger Ereignisse in den verschiedenen Jahren.

Sie finden hier die Presse-Mitteilungen der letzten beiden Jahre, ältere Beiträge sind im Presse-Archiv abgelegt.

Presse 2018

Presse-Infos aus dem Jahr 2018 -

Presse 2017

Presse-Infos aus dem Jahr 2017 - Vom Volleyballturnier bis zum Gründergeist

Presse 2016

Presse-Infos aus dem Jahr 2016 - Vom REFA Grundschein der Techniker bis zum Airstream

Presse-Archiv

Presse-Mitteilungen seit 2002 bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen.

Presse-Archiv


In unserem Presse-Archiv haben Sie die Möglichkeit, auf ältere Presse-Infos zuzugreifen. Sie erhalten somit einen Einblick in vergangene Aktivitäten unserer Schule in den verschiedenen Jahren.  

2015

Vom Jubiläum bis zum Tag der offenen Tür

2014

Vom Pelletofen bis zu den Baugeräteführern und Baumaschinenmechatronikern

2013

Vom Volleyballturnier über das erste Solarbootrennen, dem neuen Angebot im BG bis zur Solarhaussanierung 

2012

Vom Mini bis zum Zertifikat "Bewegung und Wahrnehmung"

2011

Von der Fachschule für Umweltschutztechnik bis zum Adventskalender

2010

Vom Jubiläum - 120 Jahre Berufliche Schulen - bis zum Besuch der Bundeswehr

2009

Von der Projektwoche "Mit Behinderung leben" bis zu Technikern, die ihr Können zeigen

2008

Vom Volleyball bis zum Fußball

2007

Von der Verabschiedung Gerhart Haack bis zum Solarrad

2006

Vom Besuch der Asiaten bis zur Spende einer Tischtennisplatte

2005

Von einer Fahrt der FOS Gestaltung bis zur Taktstraße der Mechatroniker

 

 

 

Baugeräteführer

Baugeräteführer und Baumaschinenmechatroniker beginnen in Bebra ihren Berufsschulunterricht.

Die angehenden Baugeräteführer und Baumaschinenmechatroniker haben in den Beruflichen Schulen Bebra ihren Berufsschulunterricht aufgenommen. Während die Baumaschinenmechatroniker aufgrund der Schülerzahl nun eine eigene Klasse bilden können, wird für die Baugeräteführer in Bebra sogar eine neue Landesfachklasse eingerichtet. Der überwiegende Teil der Auszubildenden kommt von den Firmen STRABAG und BMTI.

Weiterlesen ...

Schulpartnerschaft

Schulpartnerschaft mit St. Petersburg

Die Blumensteinschule Obersuhl unterhält seit einiger Zeit eine Schulpartnerschaft mit der Schule Nr. 631 in St. Petersburg. Auch wir streben, in enger Kooperation mit der Blumensteinschule, eine Partnerschaft mit dem Gymnasium in St. Petersburg an.

 

„Geschafft!“

80 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums in Bebra haben ihr Abitur

Das werden die meisten der gut 80 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums in Bebra gedacht haben, als sie in einem Festakt in der Aula ihre Abiturzeugnisse ausgehändigt bekamen. Doch zuvor erfuhren sie in den verschiedenen Ansprachen eine verdiente Würdigung für das, was sie in den vergangenen drei Jahren geleistet haben.

Weiterlesen ...

Spende von Solar Kirchner

Überraschung zur Mitgliederversammlung

Vielfältig sind die Aktivitäten der Beruflichen Schulen Bebra im Bereich der Erneuerbaren Energieformen: vom Solarhaus über den LumiSol-Kurs bis zum Windrad auf dem Schuldach. Das weiß auch die Kirchner Solar Group aus Heinebach, die sich bekanntermaßen innovativ und vielseitig der Energiegewinnung mithilfe von Solarsystemen widmet.

Weiterlesen ...

Ran an die Tasten!

Erfolgreich nahmen Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra am diesjährigen Bundesjugendschreiben teil.

Bundesjugendspiele dürften den meisten Lesern als sportlicher Wettkampf sicher aus der Schulzeit bekannt sein. Jedoch gibt es auch das „Bundesjugendschreiben“, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra mit großem Erfolg teilgenommen haben. „Jugendliche, die Tastschreiben beherrschen, haben besonders bei der Ausbildungsplatzsuche bessere Chancen“, erläutert Susan Neumann, Fachlehrerin für Bürowirtschaft an den Beruflichen Schulen Bebra.

Weiterlesen ...

CSI in Bebra - Dem Täter auf der Spur

Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums in Bebra experimentierten mit ihren eigenen DNA - ihren genetischen Fingerabdrücken.

In Krimiserien wie CSI sieht man oft, dass man mit Proben vom Tatort den Täter überführen kann. Dies passiert mit Hilfe des genetischen Fingerabdrucks. Was normalerweise Schülerinnen und Schüler nur im Fernsehen sehen, hat der Biologiekurs der Jahrgangsstufe 12 des gymnasialen Zweigs der Beruflichen Schulen Bebra selbst praktiziert: Studenten des molekularbiologischen Schülerlabors „Science Bridge“ der Universität Kassel haben sie bei diesem Experiment betreut.

Weiterlesen ...

Steuerungstechnik auf dem neuesten Stand

Eine neue moderne Speicherprogrammierbare Steuerung spendete die Firma Continental Automotive Bebra den Beruflichen Schulen Bebra für den Unterricht im Bereich Automatisierungstechnik.

Über die großzügige Sachspende im Wert von 1000 Euro freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Technischen Systemplaner Elektrotechnik gemeinsam mit ihrer Lehrerin Bianca Feyerabend.

Weiterlesen ...

Gemeinsam gegen Blutkrebs

246 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra haben sich typisieren lassen.

Blutkrebs kann jeden treffen, aber jeder kann durch eine Stammzellspende Leben retten: Die Beruflichen Schulen Bebra veranstalteten gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) einen großangelegten Aktionstag - mit großem Erfolg: 246 Schülerinnen und Schüler ließen sich als mögliche Stammzellspender registrieren. Zudem kamen 650 Euro als Spende an die DKMS zusammen.

Weiterlesen ...

Peter Kannler geht in den Ruhestand

Peter Kannler, Lehrer an den Beruflichen Schulen Bebra, wurde nach 38 Jahren im Schuldienst in den Ruhestand verabschiedet.
Peter Kannlers Unterrichtsgebiet war die Metalltechnik, sein Hauptaufgabengebiet der vergangenen 20 Jahre waren jedoch die Landesfachklassen der Schornsteinfegerschule. 

Weiterlesen ...

Indische Delegation besucht Berufsschule Bebra

Besuch von der Auslandshandelskammer Indien hatten die Beruflichen Schulen Bebra: Die dreiköpfige Delegation kam auf Einladung der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg in den Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Hintergrund ist, möglichst viele Informationen über das Berufsausbildungssystem in Deutschland zu sammeln. Exemplarisch stand hier das Berufsbild des Mechatronikers im Vordergrund.

Weiterlesen ...

BG-Technik siegt beim Schulvolleyballturnier

Das Berufliche Gymnasium (BG) prägte das diesjährige Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra: BG-Klassen belegten die ersten neun Plätze der Rangliste. Im Endspiel kam es zu einem spannenden Aufeinandertreffen zwischen der Klasse 12 BG-Technik und der Klasse 11 BG-Wirtschaft 1, bei dem sich die Techniker durchsetzen konnten.
Im Endspiel benötigte die Mannschaft der Klasse 12 BG-Technik nur zwei Gewinnsätze, um mit 15:8 und 15:12 den Sieg klar zu machen.

Weiterlesen ...
 Peter Ullrich (2. von links) und Harald Stehl (2. von rechts) übergeben einen Pelletofen für das Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra an Wolfgang Haas (links) und Herbert Heisterkamp (4. von rechts).

Neuer moderner Pelletofen

Die Firmen Ullrich und Paradigma spendeten den Beruflichen Schulen Bebra einen Pelletofen für das Solarhaus.

Da freuen sich nicht nur die Schornsteinfegerauszubildenden aus ganz Hessen: Peter Ullrich (2. von links) und Harald Stehl (2. von rechts) übergeben einen Pelletofen für das Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra an Wolfgang Haas (links) und Herbert Heisterkamp (4. von rechts). Kuschelig warm in der kalten Jahreszeit wird jetzt es im Solarhaus der Beruflichen Schulen Bebra - auch wenn die Sonne mal nicht scheint.

Weiterlesen ...

Vorgezogene Bescherung

Der Bankverein Bebra spendete den Beruflichen Schulen Bebra 1000 Euro für die Ausstattung der Fachrichtung „Gestaltungs- und Medientechnik“ des Beruflichen Gymnasiums.
Die Adventszeit nutzten die Vorstandsmitglieder des Bankverein Bebra, Hans-Georg Germeroth und Wilfried Stolz, um sich an den Beruflichen Schulen Bebra über den Stand der Vorbereitungen bezüglich der neuen Fachrichtung „Gestaltungs- und Medientechnik“ zu informieren. 

Weiterlesen ...

Methoden zum effektiven Arbeiten

Arbeitsprozesse zu gestalten und zu optimieren kann wertvolle Arbeitszeit und damit Geld einsparen, aber auch den Arbeitsplatz ergonomisch und damit gesundheitsgerechter machen. Zu diesem Thema absolvierten die Studierenden der Technikerschule an den Beruflichen Schulen Bebra parallel zu ihrem Unterricht zwei Seminare des REFA Landesverbandes Hessen, die sie erfolgreich mit den Prüfungen zum „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“ abschlossen.

Weiterlesen ...

Solarhaus erstrahlt in neuem Outfit

Dank vieler Sponsoren gelang die umfangreiche Sanierung und Erweiterung des Solarhauses an den Beruflichen Schulen Bebra.

So einen Klassenraum wünschen sich viele Schüler: Gemütlich mit sichtbaren Natursteinmauern und Fachwerk, ruhig gelegen, etwas abseits der Schule und als Krönung große Fensterflächen bis zum Boden mit Blick ins Grüne. Hinzu kommen eine weitestgehende ökologische Bauweise und die Verwendung regenerativen Energieformen wie Solarstrom und Wärme aus Holz.

Weiterlesen ...

Neues Angebot am Beruflichen Gymnasium Bebra

Das Berufliche Gymnasium in Bebra wird um den Schwerpunkt „Gestaltungs- und Medientechnik“ erweitert.

Neue Möglichkeiten am Beruflichen Gymnasium in Bebra: Mit der Ausbildungsrichtung „Gestaltungs- und Medientechnik“ erweitern die Beruflichen Schulen Bebra das Angebot des Beruflichen Gymnasiums. Die Allgemeine Hochschulreife – das Abitur - kann in Bebra ab dem kommenden Schuljahr mit dem neuen Schwerpunktfach erworben werden.

Weiterlesen ...

Bebras 1. Solarbootrennen

Tolle Technik und wunderschöne Boote konnten bei Bebras 1. Solarbootrennen an den Beruflichen Schulen bewundert werden, das von Schülern des Beruflichen Gymnasiums organisiert wurde.
70 Grundschüler aus den 4. Klassen der Brüder Grimm Grundschule in Bebra machten sich mit ihren Lehrkräften auf den Weg zu den Beruflichen Schulen in Bebra, um mit ihren selbst gebauten Booten ein Wettrennen auszutragen. 

Weiterlesen ...

Große Fortschritte dank großzügiger Spenden

Gute Fortschritte machte der Umbau des Solarhauses der Beruflichen Schulen Bebra in den vergangenen Wochen.

Es geht voran: Der Umbau und die Sanierung des Solarhauses hat in den letzten Wochen große Fortschritte gemacht – auch dank der großzügigen Spenden, durch die die Unternehmen der Region in unterschiedlicher Art und Weise das umfangreiche Projekt der Beruflichen Schulen Bebra unterstützen.

Weiterlesen ...

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493