„Tapeten-Papst“ in den Beruflichen Schulen Bebra

Mit einem interessanten Tagesseminar konnte der Fachbereich Farbtechnik in den Beruflichen Schulen Bebra aufwarten. Weiterlesen ...

Erfolgreiche REFA–Grundausbildung an der Technikerschule Bebra

Als sinnvolle Ergänzung zu ihrem Unterricht an den Beruflichen Schulen Bebra, absolvierten die Studierenden der Technikerschule zwei Seminare des REFA-Regionalverbandes, die mit den Prüfungen zum „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“ abschlossen. In der vorhergehenden Ausbildung wurden Methoden zur Arbeits- und Prozessgestaltung und zur Datenermittlung vermittelt, die zur Gestaltung von Arbeitsplätzen, -systemen und -prozessen eingesetzt werden, um die Leistungsfähigkeit von Produktionsbetrieben zu optimieren. REFA ist ein Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung.

Weiterlesen ...

Studierende machen sich fit für die Praxis

Wie eng Theorie und Praxis zusammen liegen, zeigen die Studierenden der Bebraer Technikerschule. Die Planung und Konstruktion sowie die anschließende Herstellung und Montage praxisbezogener Projekte ist fester Bestandteil der Technikerausbildung. Nach monatelanger Arbeit parallel zum regulären Unterricht und ihrer beruflichen Tätigkeit stellten die Studierenden der Technikerschule an den Beruflichen Schulen in Bebra nun die Ergebnisse vor.

Weiterlesen ...

Waffeln backen für die Kinder in Haiti

Die Schülervertretung der Beruflichen Schulen Bebra sammelte 500 Euro für die Kinder Haitis. 

Das Leid der Kinder in Haiti nach dem schweren Erdbeben beschäftigt auch die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Bebra. Die Schülervertretung startete zwei Aktionen und überwies nun den Betrag von 500 Euro an die Kindernothilfe.

Weiterlesen ...

Alter schützt vor Technik nicht

Was macht ein BUS-System im Auto? Wie funktioniert ein Common-Rail-System? – Solche und ähnliche Fragen rund um das Thema Automobil beschäftigte eine Gruppe von 14 Rentnern und Pensionären, die in der Kraftfahrzeugwerkstatt der Beruflichen Schulen Bebra mit Thomas Böttner einen kompetenten 

Weiterlesen ...

Fachoberschüler siegen bei Schulvolleyballturnier

Nach einem äußerst spannenden Endspiel konnte die Mannschaft der Klasse 12 FOS A (Fachoberschule, Fachrichtung Technik) den Sieg beim Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra feiern. Auch in diesem Jahr zeigten sich bei dem schulinternen Turnier die Fachoberschulklassen wieder stark. Mit der 11 MT 2 (Werkzeugmechaniker, zweites Ausbildungsjahr) schaffte es aber auch wieder eine Teilzeitberufsschulklasse in die Finalrunden.

Weiterlesen ...

Deutsch war seine Passion

Der Lehrer Reinhard Böhm geht nach 37 Jahren in den passiven Teil der Altersteilzeit.

Mehr als die Hälfte seiner Lebenszeit verbrachte Reinhard Böhm im Dienste von beruflichen Schulen. Nach 37 Jahren wurde er an den Beruflichen Schulen Bebra in passiven Teil der Altersteilzeit verabschiedet.

Weiterlesen ...

Debatte zu neuem Berufsbildungssystem

MdEP Thomas Mann informierte und debattierte zum „Europäischen Leistungspunktesystem für Berufsbildung“.

Es tut sich was an der europäischen Berufsbildungsfront: Um die Berufsausbildungen und –abschlüsse innerhalb der Europäischen Union vergleichbarer und durchlässiger zu machen, wird derzeit ein „Europäische Leistungspunktesystem für Berufsbildung“ (ECVET) diskutiert.

Weiterlesen ...

Berufliche Schulen Bebra – 120 Jahre jung

Die Beruflichen Schulen Bebra begehen dieses Jahr einen runden Geburtstag: Seit 120 Jahren wird in der Biberstadt Berufsbildung auf hohem Niveau betrieben – ein kleiner Rückblick:

Am 14. Januar 1890 wurde in Bebra durch die Gemeinde die erste „Fortbildungsschule“ errichtet, die in Fortsetzung der Volksschule auf berufliche Anforderungen vorbereitete.

Weiterlesen ...

Willkommen in der Welt der europäischen Politik

„Klimawandel und Energiepolitik" ist das diesjährige Thema eines Planspiels im Auftrag des Bundespresseamtes. Dieses Planspiel lässt die 67 Schüler und Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums Bebra momentan in eine andere Welt eintauchen.

Weiterlesen ...

Spiele mit Gewissen und Verstand

Alle Welt kennt das Spiel „Monopoly“, aber kennen Sie schon „Wertopoly“? Im Dezember 2009 haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung der Beruflichen Schulen Bebra in einem fachübergreifenden Projekt in den Fächern Produktgestaltung und Religion neue Formen von Gesellschaftsspielen entwickelt. Die Idee stammte von der Referendarin Nadine Richter.

Weiterlesen ...

Russischer Besuch in Bebraer Schulen

 

Wie funktioniert der Schulalltag in Deutschland? Wie lauten aktuelle Themen im Deutschunterricht? Welche Unterrichtsformen und welche Herausforderungen ergeben sich zum Beispiel in Klassen, in denen eine große Zahl von ausländischen Kindern und Jugendlichen sind?

Weiterlesen ...

Bebra und Kostroma

370 Kilometer nordöstlich von Moskau liegt die russische Stadt Kostroma. Bebra ist den Menschen, die dort leben, wohnen, arbeiten und lernen nicht unbekannt – besonders an der dortigen Nekrassow-Universität. Das haben in den vergangenen Jahren die „Lernenden Regionen“ und die Beruflichen Schulen Bebra bewirkt.

Weiterlesen ...

Ein langer Weg wurde erfolgreich abgeschlossen

Der Weg war lang und teilweise recht steinig, doch die Mühen haben sich gelohnt: Zum Schuljahresbeginn konnten die ersten 68 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums an den Beruflichen Schulen Bebra aufgenommen werden. Für die Schulgemeinde war dies Anlass genug, den offiziellen Start in einem würdigen Rahmen zu feiern.

Weiterlesen ...

Freude auf neue Aufgaben

Mehr als die Hälfte seiner Lebenszeit verbrachte Gerhard Rimbach im Dienste von beruflichen Schulen. Nach 34 Jahren geht er in den passiven Teil der Altersteilzeit.

Weiterlesen ...

Raus aus den Laborräumen, rein ins Berufsleben!

Zum Schuljahresende platzte die Eingangshalle der Beruflichen Schulen Bebra mal wieder aus allen Nähten: Viele Eltern, Freunde, Verwandte und weitere Gäste begleiteten die Fachabiturienten zu ihrer Verabschiedungsfeier. 92 Absolventen bekamen nach der bestandenen Prüfung ihr Zeugnis über die allgemeine Fachhochschulreife – den zweithöchsten Schulabschluss in Deutschland - und damit das Recht, ein Studium zu beginnen oder eine andere gehobene Laufbahn einzuschlagen.

Weiterlesen ...

Windkraftanlage auf dem Berufsschuldach

Die Schüler der Solar-AG bauten ein sechs Meter hohes Windrad auf das Dach der Beruflichen Schulen Bebra.
Sechs Meter hoch ragt auf dem Dach der Beruflichen Schulen Bebra seit neuestem eine Windkraftanlage im Kleinformat. Mit ihr soll den Schülerinnen und Schülern eine weitere alternative Energieform nahe gebracht werden.

Weiterlesen ...

Dietrich Wiegand als Kassierer verabschiedet

Neuwahlen und Neuigkeiten gab es bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins an den Beruflichen Schulen Bebra.
Durch eine unkomplizierte Vorgehensweise können mit Hilfe des Fördervereins an der Bebraer Berufsschule Anschaffungen oder Schulprojekte realisiert werden. 

Weiterlesen ...

Sportliches zum Schuljahresende

Kurz vor Schuljahresende galt es für die Klassen der Jahrgangsstufe zehn an den Beruflichen Schulen Bebra auch sportlich noch einmal alles zu geben: Laufen, Weitsprung und Kugelstoßen stand bei den Bundesjugendspielen auf dem Programm.

Weiterlesen ...

Neues Activeboard

Aktiv am Activeboard waren und sind die Schüler der Oberstufenklasse der zweijährigen Berufsfachschule an den Beruflichen Schulen Bebra. Während sie nun das neue Medium aktiv im Unterricht einsetzen, waren sie auch in der Installationsphase aktiv beteiligt: Sie montierten und installierten das Activeboard gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Bianca Feyerabend, nämlich selbst im Rahmen ihres berufsbezogenen Unterrichts. So macht es ihnen doppelt Spaß, es auch im Unterricht einzusetzen.

Weiterlesen ...

Eine Woche für die Europäische Union

Eine ganze Woche drehte sich in den Beruflichen Schulen Bebra alles um die Europäische Union. Im Rahmen der Europawoche wurde der Politikunterricht fast aller Klassen in die Eingangshalle verlegt und ins Zeichen der EU sowie der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament am 7. Juni gestellt.

Weiterlesen ...

Chance für Praktiker

Vielen Menschen liegt die Praxis eher als die Theorie. Was liegt da näher, als mit Hilfe der Praxis die Theorie zu erlernen und noch dazu den mittleren Bildungsabschluss zu bekommen? Für Hauptschulabsolventen bietet sich mit der Berufsfachschule an den Beruflichen Schulen Bebra die Möglichkeit, eine erste Berufliche Grundbildung mit dem Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses zu verknüpfen.

Weiterlesen ...

Sensibilisierung für die Gesundheit

Der erste Gesundheitstag an den Beruflichen Schulen in Bebra war ein voller Erfolg.
Zum Glück war es nur eine Übung, denn als die Schülerinnen und Schüler auf den Schulhof der Beruflichen Schulen Bebra kamen, fanden sie ein verbeultes Auto vor, in dem ein „Toter“ und ein „Verletzter“ lagen.

Weiterlesen ...

Fachoberschüler siegen bei Schulvolleyballturnier

Nach einem äußerst spannenden Endspiel konnte die Mannschaft der Klasse 12 FOS A (Fachoberschule, Fachrichtung Technik) den Sieg beim Schulvolleyballturnier der Beruflichen Schulen in Bebra feiern. Auch in diesem Jahr zeigten sich bei dem schulinternen Turnier die Fachoberschulklassen wieder stark. Mit der 11 MT 2 (Werkzeugmechaniker, zweites Ausbildungsjahr) schaffte es seit langem wieder eine Teilzeitberufsschulklasse in die Finalrunden.

Weiterlesen ...

„Mit Behinderung leben“ – Projektwoche an den Beruflichen Schulen in Bebra

Welche Schwierigkeiten und Hindernisse sich geistig und körperlich benachteiligten Menschen im Alltag in den Weg stellen, konnten die Schülerinnen und Schüler an den Beruflichen Schulen Bebra nicht nur aus der Theorie, sondern auch in der Praxis buchstäblich „erfahren“. Am Ende der Projektreihe „Mit Behinderung leben“ stand nämlich ein Wettbewerb, bei dem sie in Rollstühlen in Parallelrennen gegeneinander antraten.

Weiterlesen ...

Informationsabend zum Beruflichen Gymnasium

Die Beruflichen Schulen Bebra geben am 8. Dezember Informationen zum Beruflichen Gymnasium.

Zu Beginn des neuen Schuljahres soll an den Beruflichen Schulen Bebra mit dem Beruflichen Gymnasium eine neue, attraktive Schulform den Unterricht aufnehmen.

Weiterlesen ...

Berufliche Schulen Bebra erhält die Auszeichnung „Umweltschule 2008“

Mit dem Titel „Umweltschule 2008“ und dem Slogan „Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ dürfen die Beruflichen Schulen Bebra seit Neuestem auf sich aufmerksam machen. In einer Feierstunde konnte eine Abordnung der Schule die Auszeichnung, von den zuständigen Staatsministern Jürgen Banzer und Wilhelm Dietzel entgegen nehmen.

Weiterlesen ...

Auf einem guten Boden

Jochen Klöpfel aus Rockensüß war Jahrgangs-Bester der Schule Bebra

124 auszubildende Landwirte aus Hessen haben beim Tag der landwirtschaftlichen Ausbildung in Romrod im Vogelsbergkreis ihre Gehilfenbriefe erhalten. Die Junglandwirte wurden damit ins Berufsleben entlassen.

Weiterlesen ...

KONTAKTE

Berufliche Schulen Bebra
Auestraße 30
36179 Bebra

06622 -7493